1 + 1 = M Wenn ein Job und ein ...

17. August

Produktdesign, vernetzte Technologie und Software

14. August

Schatz, dauert heute länger im Büro...

11. August

18 von 38 Jahren conception-Geschichte - mit Stiften. Die ...

01. August

Lena ist da! Wir wünschen unserer neuen Auszubildenden für ...

01. August

Think global, act "lokal".

26. Juli

Song des Tages https://t.co/mdj4aRh4WT #56k #modem

296 days ago

Ein Quadrocopter-Flug in der Agentur sollte zur verpflichtenden Kreativpause werden! #Feierabend #quadcopter #ZMR250

393 days ago

Übrigens haben wir auch ein #webspecial für Schunk Sinter Metals gemacht. https://t.co/rKudvK5Vvw Viel Spaß beim Erkunden!

406 days ago

Die erste Schunk-Unternehmenswebsite ist online: https://t.co/bKBlzR8oZK

406 days ago

Dann mal einen guten Start in eine neue und produktive Woche!

410 days ago

Wir haben einen Rundflug um die Agentur gewagt. Erste Ausschnitte gefällig? Dann hier lang: https://t.co/WRSD2xmWJY #agentur #ideenhaus

421 days ago
4428

Route 57: Wie aus einer Initiative eine Marke wurde

Am Anfang war (k)ein Name. Als das Projekt Route 57 an den Start ging, konnte mancher nicht wirklich verstehen, warum das Kind einen brauchte.

Einen Namen für ein Infrastrukturprojekt? Muss das sein? Ist das nicht vielleicht sogar eher eine schlechte Idee – schließlich handelt es sich bei der Initiative für eine bessere Verkehrsanbindung von Siegen und Wittgenstein doch um ein seriöses und politisches Thema.

r57_breit2

Ziemlich genau fünf Jahre später hat sich gezeigt, dass es ganz richtig war, einen griffigen Namen zu etablieren: Der Kommunikationsmix hat gepasst und die Initiatoren haben mit Ausdauer und Leidenschaft dafür gesorgt, dass die Route 57 heute über eine große Bekanntheit verfügt. Und das nicht nur in der Region, sondern auch im Düsseldorfer Landtag, in dem die zuständigen Entscheider sitzen. Wohin der Weg der Route 57 führt, werden wir wohl erst in ein paar Jahren wissen – am besten von Siegen nach Wittgenstein.

 

www.route57.de